Bananen-Diät – Was Du über diese Trenddiät unbedingt wissen musst…

Bananen
Bananendiät – und warum sich Bananen nicht zum abnehmen eignen! Vor kurzem las ich in einer Zeitschrift über eine aktuelle “IN” Diät, eine sogenannte “Bananen-Morgen-Diät”. Diese Bananendiät aus Japan wurde dort so populär, dass die Importe von Bananen sich in den letzten 4 Monaten sogar um 25% gesteigert haben.

Was ist eine Bananendiät und kann man mit dieser Bananendiät auch dauerhaft und gesund abnehmen?

Zu einer Bananendiät kann man sagen, dass es sich hier um eine so genannte  Mono-Diät handelt, d. h. es ist eine Diätform, die aus einem einzigen Lebensmittel besteht, in dem Fall aus Bananen! So eine Monodiät, wie es die Bananendiät ist, führt aber schon nach kurzer Zeit zu einem Nährstoffmangel, da ein einziges Lebensmittel, auch wenn man Mengen davon zu sich nimmt, niemals die Nährstoffbedrüfnisse, welche unser Organismus benötigt, komplett abdecken kann!

Außerdem muss man noch erwähnen, dass die Bananen-Diät eine regelrechte Crash-Diät ist. Eben eine Diätform, welche unserem Körper viel zu wenig Kalorien liefert! Die Bananendiät führt unweigerlich zum unerwünschten Jo-Jo-Effekt!

Wie funktioniert die Bananendiät?

Man kann zum Frühstück so viele Bananen essen wie man will, am Mittag und am Abend kann man essen, was einem schmeckt, um 15.00 Uhr ist eine kleine Zwischenmahlzeit erlaubt und Nachspeisen sind absolut verboten. Spätestens um Mitternacht sollte man schlafen gehen.

Leider wird bei dieser “Bananendiät” ein bedeutender Fehler gemacht. Durch den Tag über werden zuviel an Kalorien aufgenommen  und sich so an diesen grossen Mengen an unkontrolliert aufgenommenen Kalorien überessen, ohne das man es überhaupt bemerkt.

Ich frage mich, warum man überhaupt Bananen zu dieser Diät mit ausgewählt hat? Wenn man schon unbedingt diesen Trenddiäten nacheifern möchte, warum sucht man dann keine Frucht, welche ein besseres Ballaststoff/Kohlenhydrat – Verhältnis hat und weniger  Zucker und Kalorien?

Um Abzunehmen eignen sich einige Beerenarten deutlich besser als die Bananendiät.

Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren und sogar die “exotischen” Gojibeeren wären eine viel, viel bessere Auswahl gewesen. Diese Beeren stecken voller Vitamine und Mineralstoffe und gehören zu den besten Quellen von Antioxidantien, die man überhaupt in Lebensmitteln finden kann. Sie enthalten auch eine gesunde Menge Ballaststoffe, welche die Absorption und Verdauung von Kohlenhydraten in Deinem Körper verringert und so den Blutzuckerspiegel reguliert, damit eine zu hohe Insulinausschüttung verhindert wird. Darum machen sich Beeren zu einem tollen Supernahrungsmittel für den Fettabbau und einen schlanken Körper! Ganz klar die bessere Alternative zur Bananendiät!

Nimm einfach sowohl diese bekannte Beeren ebenso wie auch einige exotischeren Beeren in Deinen Speiseplan mit auf: Heidelbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und auch Gojibeeren (diese Beere hat die höchste Nährstoffdichte und die stärkste antioxidativen Wirkung überhaupt) oder die spektakuläre Acaibeere.

Mische einfach verschiedene Beeren in dein Joghurt, Hüttenkäse, Haferflocken oder Haferkleie. Auch im Salat schmecken sie lecker. Du kannst auch die Beeren mit verschiedenen Nüssen vermischen. So hast Du immer eine gesunde Zwischenmahlzeit!

Bananen bieten durchaus gesunde Vorteile, doch sind sie eine der kaloriendichtesten Früchte, die es gibt. Ich selbst esse Bananen hauptsächlich nur dann, wenn ich mich körperlich angestrengt habe (Arbeit, Sport), denn dann braucht mein Körper die höheren Glykogen-Kalorien, damit er  seinen Muskelglykogenspeicher wieder leichter auffüllen kann.

Fazit… Diese Bananendiät ist mal wieder eine weitere nutzlose Trenddiät, die auf Dauer keinem hilft, seine Pfunde zu verlieren und sein erreichtes Gewicht auch zu behalten. Darum rate ich Dir von dieser Bananendiät ab!

Es ist einfach eine Tatsache, dass man so einen Lebensstil annehmen muss, wo man lernen kann, welche Ernährung die Fettverbrennung fördert und hilft, das Gewicht für den Rest des Lebens auch zu behalten. Das schafft man leider nicht nur mit einer Bananendiät.

Gesunde Alternativen zur Bananendiät

Deswegen sind die einzigen “Ernährungs-Programme”, die ich empfehle, KEINE Trenddiäten, wie z.B. eine Bananendiät, sondern eher Methoden, die den Fokus auf einer gesunden Ernährung ausgerichtet haben, die für Dich persönlich funktioniert. Für den Rest Deines Lebens.

Die einzigen Ernährungsprogramme, die ich unterstütze sind von ein paar wenigen Ernährungsfachleuten. Sie sind einige der bananendiaetTop-Experten in diesem Bereich.

Eine von ihnen ist Isabel De Los Rios.

http://www.xn--gesunde-ernhrungstipps-b5b.com/Isabel-De-Los-Rios

Aus diesem Grund bin ich von diesem Programm so begeistert…, weil es eben kein TREND ist, wie diese Bananendiät, sondern eine kluge Strategie, wie man eine gesunde Ernährung erreichen kann, die für Dich persönlich ein Leben lang funktioniert.

Hier findest Du mehr Informationen zu Isabel’s Programm:

http://www.xn--gesunde-ernhrungstipps-b5b.com/Isabel-De-Los-Rios

Ich wünsche Dir alles Gute für ein schlankeres und gesünderes Leben!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *