So berechnest Du Deinen Bodi-Mass-Index

Der BMI (Body-Mass-Index) errechnet sich nach der Formel Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch Größe zum Quadrat.

So einfach berechnest Du Deinen BMI-Wert:

Gebe Deine Körpergröße und Dein Gewicht ein oder benutze die Schieberegler zum Einstellen Deiner Größe und Deines Gewichtes.

Ziel-Gewicht anhand von Körpergröße und Wunsch-BMI berechnen:

Wenn Du Deine Größe eingibst und den BMI-Schieberegler bedienst, kannst Du ablesen welches Gewicht Du für diesen Body Mass Index haben müsstest.

Durchschnittliche BMI Bewertung:

BMI männlich BMI weiblich
Untergewicht unter 20 unter 19
Normalgewicht 20-25 19-24
Übergewicht 26-30 25-30
Adipositas 31-40 31-40
starke Adipositas größer 40 größer 40

 

Bei Untergewicht, Adipositas (Fettsucht) und starker Adipositas suche bitte umgehend einen Arzt auf.

Der Body Mass Index teilt Menschen als Normalgewichtige, Übergewichtige und Fettsüchtige ein, doch ob jemand aufgrund des BMI-Ergebnisses abnehmen sollte, dafür ist diese BMI-Berechnung aber nur bedingt geeignet, weil z. B. in keinster Weise das Alter berücksichtigt ist. Nachfolgend siehst Du hier eine Tabelle, wo man das Alter mit berücksichtigt hat:

Der optimale Body Mass Index nach Alter:

Alter optimaler BMI
19-24 19-24
25-34 20-25
35-44 21-26
45-54 22-27
55-64 23-28
älter als 65 24-29

 

Fazit:
Ob jemand gesundheitliche Probleme aufgrund seines Gewichtes hat, kann man durch den BMI niemals bestimmen. Es kommt eben darauf an, wo man sich das Fett in den Jahren angesammelt hat. Das sogenannte “Eingeweidefett” ist letztlich das Kritische. Darüber sagt der BMI nichts aus.

Natürlich wird jemand mit einem BMI von über 35 zu dick sein, aber das entspricht z. B. einem Gewicht von 107 kg bei einer Größe von 1,75 m. Mal ehrlich, ich denke, da muss man nicht erst seinen BMI ausrechnen, um zu merken, dass das doch etwas viel ist?

Den BMI (Body Mass Index, Körpermasseindex) für Kinder zu errechnen ist eigentlich nicht so ideal. Trotzdem kannst Du ihn dazu verwenden, damit Du ungefähr weisst, wie sich Dein Kind entwickelt. Dies ist aber, anders als bei Erwachsenen, kein “absoluter” Anhaltspunkt. Du solltest dies nur in Relation zu gleichaltrigen Kindern sehen. So kannst Du feststellen, ob das Gewicht des Kindes noch im “normalen” Bereich, darüber oder darunter ist. Den BMI für Kinder kannst Du hier berechnen lassen:

BMI Rechner
für Kinder und Jugendliche


Gewicht:


in KG (Bsp.: 50)

Körpergröße:


in cm (Bsp.: 150)

Geschlecht:

Mädchen

Junge

Alter:

 

(c) BMI-Rechner.biz |

 

Ich hoffe, Du kannst diese Ernährungstipps in Deiner Ernährung mit aufnehmen. Probier es auf jeden Fall aus.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, darfst Du ihn gerne mit Deiner Famlie, Freunde über “Teilen” für Facebook, Google +1 und Twitter teilen, den Link zu diesem Artikel per Email weiterleiten oder in Foren posten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *