Kettlebell – Mit der Wunderkugel zur Traumfigur?

kettlebells-2Kettlebell – An Dir ist sicherlich nicht vorübergezogen, dass Jahr für Jahr immer futuristischere, kompliziertere, größere und vor allem teurere Trainingsgeräte auf den Markt geworfen werden, die angeblich das Training revolutionieren sollen.

Genau das Gegenteil verkörpert hier die Kettlebell. Sie ist in ihrer Einfachheit kaum zu “unterbieten”, aber in ihrer Vollständigkeit für das Training des ganzen Körpers kaum zu überbieten.

Diese Wunderkugel ist seit hunderten von Jahren aus dem Trainingsprogramm vieler olympischer Leistungs-sportler aber auch aus dem Trainingsplan vieler Prominenter aus Film und Fernsehen nicht wegzudenken.

Im Breitensport und in der Fitnesswelt führte sie in den letzten Jahrzehnten ein Schattendasein – doch jetzt kommt sie mit unaufhaltsamen Schritten zurück! Die Trainingswilligen von heute lassen sich längst nicht mehr von den Hochglanz-Fitness-Studios blenden. Die Gleichung der Marketingfachleute “Je teurer und komplizierter das Gerät – desto besser die Ergebnisse” zeigt bei den Menschen weniger Wirkung.

Ich habe beobachtet, dass sich die meisten wieder zu den einfachen und wirksamen Dingen hingezogen fühlen; sie interessieren sich für das Essentielle und sie wollen mehr Ergebnisse und weniger Glitzer.

Ich stehe wirklich nicht auf Pauschalisierungen und Übertreibungen, doch diese Kettlebell hat tatsächlich das Potential, ein vollständiges Fitnessstudio zu ersetzen. Die Kettlebell ist allerdings auch eine wertvolle Ergänzung zu einem Hantel- und Gerätetrainingsplan. So werden Dich die einzigartigen Eigenschaften eines Kettlebell- Trainingssystems aus einer Vielzahl von Gründen sogar noch zielsicherer und gesünder zu Deiner Traumfigur führen – am Ende dieses Artikels wirst Du mir da sicher zustimmen.

Kettlebell – Was genau kann ich mit dieser Kugel erreichen?

Alle Vorteile eines Trainings mit Kettlebells aufzulisten, würde wohl den Rahmen dieses Artikels sprengen, aber ich möchte mit Dir hier gerne die wichtigsten Eigenschaften dieser wundersamen Kugel teilen:

GANZKÖRPERTRAINING

Durch ihre einzigartige Form, bietet die Kettlebell eine enorme Übungsvielfalt, so dass man mit ihr den ganzen – ich wiederhole: den ganzen Körper – trainieren kann.

Das Training mit Kettlebells steht dabei in Sachen Effektivität und Anregung des Fettstoffwechsels dem Training mit herkömmlichen Hanteln oder Maschinen, in nichts nach, und das, obwohl man im Fitnessstudio viel mehr Trainings-möglichkeiten vorfindet, als man es so einer kleinen kompakten Kugel zumuten würde.

Der Grund liegt in einem ganz besonderen Merkmal, das Dir nur das Training mit Kettlebells bietet: Die speziellen Kettlebellübungen sind ballistischer Natur. Zu Deutsch:

kettlebell-8kg

Während bei einem normalem Gewichtetraining, isolierte Bewegungen, mit einem vergleichsweise kleinen Bewegungsradius ausgeführt werden, wird beim Kettlebell-Training mit kontrollierten Schwungbewegungen gearbeitet, die über einen weit größeren Bewegungsradius ausgeführt werden.

Und genau diese Bewegungsform ist eine sehr natürliche, die den Anforderungen unserer Umwelt entspricht und für die Dein Körper schließlich auch geschaffen wurde.

Ballistische Übungen bewirken, dass bei ihrer Durchführung nahezu die gesamte Muskulatur trainiert wird, was wiederum den großen Vorteil bringt, dass das Zusammenspiel aller Muskeln geschult und trainiert wird – Deine Fahrkarte für ein beschwerdefreies Leben ohne Verspannungen und Hexenschüsse.

Gleichzeitig braucht man nur sehr wenige Kettlebells mit unterschiedlichen Gewichten, da Du durch die Intensität des Schwungs den Trainingswiderstand variieren kannst (es reicht sogar bereits eine einzige Kettlebell, um den ganzen Körper zu trainieren).

ENORMER FETTVERLUST

Durch die Kombination von Kardiotrainingseinheiten (zum Beispiel Radfahren oder Joggen) mit ballistischen Kettlebell-Übungen lässt sich eine geradezu dramatische Ankurbelung des Fettstoffwechsels erzielen. Das wissen auch viele Leistungssportler.

Vor allem Sportlerinnen und Sportler, die in Gewichtsklassen in Wettbewerb treten und die auf den Punkt ein bestimmtes Gewicht erreichen müssen, machen sich genau diese Kombination zu Nutze, um Fett mit absoluter Zielsicherheit abzubauen. Wer könnte ein besseres Vorbild sein, wenn es um geplanten Fettverlust geht, als genau diese Sportler?

GANZHEITLICHES FIGUR-TRAINING MIT DER KETTLEBELL!

Kettlebelltraining stellt hohe Anforderungen an die muskuläre Koordination und stimuliert somit die Steigerung Deiner funktionalen Kraft. Das ist wiederum eine wertvolle Ergänzung zu herkömmlichen Trainingsgeräten, welche durch ihre Schienen und Gelenke den Bewegungsablauf fest vorschreiben und somit keine große Herausforderung an die muskuläre Koordination stellen. (Wenn man das Kettlebelltraining speziell anpasst, lässt sich mit ihm allerdings auch gezielt Muskelmasse aufbauen.

Und für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen,  hier noch ein paar zusätzliche Fakten über die Kettlebell:

 

Höherer Kalorienverbrauch durch ballistisches Training:

Durch die Schwungübungen beim Kettlebelltraining arbeitet JEDER EINZELNE MUSKEL IM KÖRPER – entweder durch isometrische Anspannung zur Stabilisierung oder durch Kontraktion der Muskulatur zur Ausführung der Bewegung.

 

Besseres Körpergefühl:

Das Training mit Kettlebells steigert Deine Koordinationsfähigkeit enorm. Damit leistest Du eine wichtigen Vor- sorge gegen, Sportverletzungen jeder Art sowie gegen Hexenschüsse.

 

Du verbesserst Deine Haltung von Rücken und Schultern:

Bei Kettlebell-Trainings-Systemen geht es sehr stark um die Körperhaltung während der Übungsdurchführung, sodass sich dieses neue Körperbewusstsein auf Dein Verhalten im Alltag übertragen wird; zum Beispiel, wenn Du etwas schweren heben musst.

 

Das Training mit Kettlebells steigert Deine Greifkraft:

Das wird einen erleichternden Einfluss auf viele alltägliche Arbeiten wie, Gepäck und Einkaufstüten tragen, Schraubverschlüsse öffnen oder Gartenarbeit darstellen und auch von unschätzbarem Wert bei einer Vielzahl von Sportarten wie Tennis, Kampfsport oder Handball sein.

 

Mehr Power für das echte Leben:

Beim Training mit Kettlebells liegen die Schwerpunkte auf der Ausnutzung des gesamten Bewegungsradius Deiner Muskulatur unter Ausnutzung vieler Muskelgruppen während jeder Übung.

Und genau aus diesem Grund ist dieser Trainingsansatz ideal dafür geeignet, körperliche Dysbalancen auszugleichen, welche bei einseitigen Tätigkeiten wie Büro- oder Akkordarbeit zwangsläufig auftreten.

Auch hier bereichert die Kugel jeden Trainingsplan, sodass Du noch vitaler bist und beschwerdefrei die Herausforderungen Deines Lebens meisterst.

 

Die Vorteile von Yoga und Krafttraining in einem einzigen Gerät:

“Was hat Yoga mit einer Gewichtskugel mit einem Griff oben drauf zu tun?”, wirst Du Dich nun wohlmöglich fragen. Aber keine Sorge, ich habe mich nicht verschrieben!

Während herkömmliches  Gewichtstraining den Körper bloß zweidimensional fordert, also sozusagen nur die Richtungen “Vor und Zurück” sowie “Auf und Ab” kennt, sind Wirbelsäule und Gliedmaßen dafür geschaffen, Bewegungen über alle drei Dimensionen durchzuführen, was also den zusätzlichen Einsatz von Körperrotation bedeutet.

Erst wenn ein Training diese Dreidimensionalität aufweist, trainierst Du Deinen Körper tatsächlich vollständig. Und genau dieses Element der Rotation verleiht Dir mehr Beweglichkeit, Entspannung und Balance, wie es beim Yoga der Fall ist – allerdings ohne den Körper dabei zu überdehnen, was sich nachteilig auf die Gelenke und sportliche Leistungsfähigkeit auswirken kann.

 

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig die Augen dafür öffnen konnte, dass ein effektives Figurtraining nicht zwangsläufig eine teure Ausstattung erfordert.

 

Kommen wir nun zum großen Vorteil der Kettlebell:

Wie Du jetzt weißt, kannst Du den Nachbrenneffekt nur erreichen, wenn Du den Puls in kurzer Zeit hochtreibst.

DER PULS STEIGT UMSO SCHNELLER, JE INTENSIVER MÖGLICHST VIELE MUSKELN GLEICHTZEITIG ARBEITEN

Viele aktive Muskeln bedeuten also einen höheren Puls, und ein höherer Puls in mehreren kurzen Phasen führt zum Nachbrenn-effekt, mit dem Du noch über viele Stunden aktiv Dein Fett an Deinen Problemzonen loswirst. Eine entsprechende Ernährung vorausgesetzt, wird es tatsächlich so sein, dass Du nach dem Training gemütlich auf dem Sofa liegst, Deine Lieblingssendung siehst und immer noch auf Hochtouren Fett verbrennst – fast so, als stündest Du auf einem Laufband.

Zu schön, um wahr zu sein? Nein, der Nachbrenneffekt ist nicht nur eine bewiesene Tatsache – es kommt sogar noch besser:

Du erzielst eine höhere Fettverbrennung in kürzerer Trainingszeit! Ich kann Dir aus eigener Trainingserfahrung bescheinigen, dass zwei zehnminütige Einheiten mit kurzen Phasen mit hohem Puls deutlich besser Fett verbrennen als eine Stunde auf dem Laufband! Das ist ein Drittel der Zeit!!!

Doch was hat nun die Wunderkugel damit zu tun?

Das Problem der üblichen Ausdauergeräte liegt darin, dass sie auf eine gleichmäßige Ausdauerleistung ausgelegt sind. Sie beanspruchen vor allem eine Körperpartie – in der Regel die Beine. Das ist aber nicht genug, um den Nachbrenneffekt optimal auszunutzen. Für einen optimalen Nachbrenneffekt müssen ALLE Muskeln im Körper auf Hochtouren arbeiten.

Wir sind uns wohl darüber einig, dass es der schnellste Weg zur Figur Deines Lebens ist, wenn Du möglichst oft in diesem Fettverbrennungs-Dauerzustand bist, oder? Also: Hör auf, Deine Zeit auf dem Laufband oder dem Crosstrainer zu vergeuden – diese Trainingsgeräte sind veraltet und auf überholten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen begründet.

Und genau das ist der entscheidende Punkt warum die Kettlebell allen Ausdauergeräten einen entscheidenden Schritt voraus ist: Es ist jeder Muskel beteiligt, um Deinen Körper in den höchsten fettverbrennenden Modus zu versetzen.

Das Interessante daran ist, dass Dir dies erst so richtig bewusst wird, wenn Du das Gewicht wieder ablegst. Erst dann spürst Du, wie der ganze Körper in Wallung gekommen ist.

Das ist vielleicht schwer vorstellbar, doch diesen Effekt haben mir bereits viele bestätigt. Ich denke, es liegt daran, dass sich die Belastung so gleichmäßig auf den gesamten Körper verteilt und man sich nicht “lokal”, also zum Beispiel nur in den Beinen, angestrengt fühlt.

Stell Dir im Gegensatz dazu das Ausdauertraining auf dem Rad vor. Du trittst mit aller Kraft in die Pedale, und es dauert nicht lange, bis Du ein Brennen in den Beinen verspürst – das Training fühlt sich nun sehr anstrengend an.

Was ist aber, wenn sich diese Belastung auf alle Muskeln verteilen lässt: die Rückenmuskulatur, Arme, Schultern, Hintern und Beine? Du hast keine schmerzhaften Stellen mehr, die Dir das Training zur Hölle machen, sondern ein angenehmes, aber höchsteffektives Training.

Du hast nun einen Eindruck davon, welches Potential in der Wunderkugel schlummert. Aber ich garantiere Dir: Das ist nur die Spitze des Eisbergs! Die Kettlebell ist geradezu ein Jungbrunnen. Die körperstraffenden und -formenden Eigenschaften des Kettlebell-Trainings haben auch viele Superstars längst für sich entdeckt.

Ein bemerkenswerter Anteil der prominenten Kettlebell-Anhänger ist jenseits der 40 Jahre alt, wobei sie andererseits für Figuren bekannt sind, die 10 bis 20 Jahre jüngere des gleichen Geschlechts vor Neid erstarren lassen.

So ist sowohl über Jennifer Aniston (43), Jason Statham (45), Jennifer Lopez (42), Penelope Cruz (38) und viele andere bekannt, dass sie ihre Figuren mit der Kettlebells schlank und fit halten.

Überrascht? Sicherlich hast Du Dir bis zu diesem Moment gedacht, dass jeder dieser Superstars ein riesiges und sündhaft teures Fitnessstudio zu Hause hat, oder?

Ich kann das folgende einfach nicht oft genug wiederholen:

ES SIND NICHT DIE GRÖSSTEN, NEUESTEN UND TEUERSTEN TRAININGSMASCHINEN, DIE DEINE FIGUR SCHNELL UND WIRKSAM STRAFFEN UND DEINE PROBLEMZONEN BEKÄMPFEN!

Das Trainingssystem hinter dieser simplen Kugel ist hochentwickelt – nicht zuletzt weil es seit über 300 Jahren Anwendung findet (manche Quellen sprechen sogar von mehreren tausend Jahren).

Interessanterweise kam die Wissenschaft erst in den letzten Jahren darauf, dass das typische Ausdauertraining nicht der optimale Weg zu maximalem Fettverlust ist und bestätigt nun, was die hochbezahlten Personal Trainer der Stars längst wissen…

So haben dänische und japanische Wissenschaftler die bisher effektivste Methode entdeckt, mit der sich mit viel geringerem Zeitaufwand viel mehr Fett verbrennen lässt. Grundlage dieser Entdeckung ist, dass es nicht so wichtig ist, wie viel Fett eine Trainingsmethode während des Trainings verbrennt, sondern es ist viel entscheidender, wie langanhaltend und intensiv eine
Trainingsmethode den Stoffwechsel anregen kann.

Dafür hat man an der Universität Kopenhagen verschiedene Trainingsansätze getestet und es wurde festgestellt, dass bestimmte Trainingsmethoden, in einem ganz genauen zeitlichen Verhältnis, den Fettstoffwechsel noch bis in den nächsten Tag hinein ankurbeln.

Das heißt, dass Du Dich ins Bett legen kannst, während Dein Körper immer noch aktiv Fett verbrennt. Nun stell Dir einmal den Vergleich vor: Normales Ausdauertraining, das nur so lange aktiv Fett verbrennt, wie Du Dich auch auf dem Ausdauergerät schindest – und auf der anderen Seite ein deutlich kürzeres Training, das Deinen Fettstoffwechsel über viele Stunden nach dem Training auf Hochtouren hält.

Wahrscheinlich freust Du Dich zu hören, dass die Kettlebell das perfekte Trainingsinstrument für dieses supermoderne Intensiv-Fettverbrennungssystem ist.

Dieses Wissen wird Dir einen unverschämten Vorteil verschaffen. Du wirst damit das absolute Optimum aus der Fähigkeit Deines Körpers, das hässliche Körperfett zu verbrennen, herausholen.

Und jetzt hab ich noch einen absoluten Hammer für Dich: Diese Wissenschaftler haben außerdem herausgefunden, dass man dieses Training in Kombination mit einer anderen Technik dafür benutzen kann, die Fettverbrennung gezielt in der Bauchregion zu steigern. Das geschieht durch die Ausnutzung thermischer Effekte die ohne großen Aufwand und Ausrüstung von jedem beeinflusst werden können, der dieses Wissen hat.

Schau Dir dazu einfach dieses kostenlose Infovideo an:

videovorschaufrau

videovorschaumann

Laufband & Co haben ausgedient!

Mache einen großen Bogen um den Ausdauerbereich in Deinem Fitnessstudio! Die klassischen Ausdauergeräte haben ausgedient. Sie sind aufgrund einer veralteten und längst überholten Annahme entwickelt worden. Sie gehen davon aus, dass Du im mäßig hohen Pulsbereich im Verhältnis am meisten Fett verbrennst und Du daher mit dieser Herangehensweise den größten Erfolg hast.

Das ist aber irreführend. Du verbrennst in der Zeit auf dem Laufband zwar verstärkt Fett, aber kurz nachdem Du aufhörst, ist es auch wieder vorbei mit der Fettverbrennung. Mit diesen angebelichen “Fettverbrennungsgeräten” legst Du Dir nur selbst Steine in den Weg.

Mein Tipp: Hol Dir die TrainHard Gymnastik Kettlebell Kugelhantel Vinyl Handgewicht 2 bis 20 KG (hier klicken) und teste das Schnellstarter-Set, das Motivations-Audio und die vier Spezial-Trainingssysteme (All-around-Fitness, Anti-Problemzonen-Training, Fit 50+ und Muskelaufbau) risikolos einfach selbst.

Beste Grüße
Jürgen

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *